Barry
Jenner
Kategorie: Ehrenmitglieder

Barry Jenner (* 14. Januar 1941 in Philadelphia, Pennsylvania; † 8. August 2016 in Los Angeles[1]) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

In den 1980er Jahren wurde er in Deutschland durch die Rolle des Dr. Jerry Kenderson in der Seifenoper Dallas bekannt. Weitere Rollen sind die des Sternenflotten-Admirals William Ross in der Science-Fiction-Serie Star Trek: Deep Space Nine und die des leicht verblödeten Polizeibeamten Lt. Murtaugh in der US-Comedyserie Alle unter einem Dach. Jenner diente 21 Jahre lang als Reserveoffizier der Polizei von Los Angeles. Er hatte frühe Rollen in zwei Tagesprogrammen, als Tony Cooper bei Somerset (1974–1976) und als Evan Webster bei Another World (1976–77). 1981 erschien Jenner in mehreren Folgen von Knots Landing als Jeff Cunningham, dem Ex-Ehemann von Abby Cunningham (Donna Mills). Später hatte er eine wiederkehrende Rolle als Dr. Jerry Kenderson in Dallas (1984–1986).Jenner gastierte in anderen Serien wie Good Morning, Miss Bliss, Barnaby Jones, Highway to Heaven, Falcon Crest, Hart bis Hart, Matlock, V, Silk Stalkings und Walker, Texas Ranger. Er hatte eine wiederkehrende Rolle in Family Matters als Lt. Lou Murtaugh. Jenner spielte in Star Trek: Deep Space Nine öfter die Rolle von Admiral William Ross und trat in zwölf Episoden der Serie auf. Von 1996 bis 1998 war er Co-Star in der kurzlebigen Sitcom Something So Right. Jenner verlieh dem Videospiel Star Trek: Deep Space Nine: Dominion Wars seine Stimme. Er war eine beliebte Figur auf verschiedenen Cons.